Diana G.

Die Pausen zwischen den Lektionen sind in vielerlei Hinsicht sehr wichtig. Zum einen schulen sie im annehmen was ist. Zum anderen sind es für Menschen am Anfang der Bewusst-Werdung ganz schön heftige Erkenntnisse, die integriert werden wollen. Geht die geistige Entwicklung zu schnell kann der Körper nicht schnell genug integrieren und es kann zu Nebenwirkungen kommen („Wachstumsschmerzen“). Diese Worte nur zu lesen und verstandesmäßig zu erfassen ist nicht ausreichend. Es darf auf tieferer Ebene verstanden werden. Auch dafür braucht es Pausen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.