Einleitung

Miguel W. Vital

Wunder oder
geistige Technologie?

»Un-fassbar«! Eine Frau hebt ein tonnenschweres Auto beiseite, um nach einem Unfall ihr Baby zu retten und todkranke Menschen erfahren plötzliche Wunder-Heilungen. Trotz all irdischer, wissenschaftlicher Fortschritte offenbaren sich zunehmend scheinbar unerklärliche Ereignisse. Solange solch übernatürliche Phänomene nicht in unser Weltbild passen, begegnen wir ihnen mit einer gesunden Skepsis. Doch der Begriff »über-natürlich« ist grundsätzlich falsch. Es kann keine Über-natur geben. Nur eine Natur, die wir nicht vollständig verstanden haben.

Jahrhundertelang war das menschliche Kollektiv im Widerstand gegen mystische Ereignisse. Übernatürliches wurde als unerklärliches Wunder abgestempelt, ohne wissenschaftlich hinterfragt zu werden. So wurden Wissenschaft und Mystik voneinander getrennt.

Von der allgemeinen Wissenschaftsgemeinschaft unerwartet, liefert die »Integrativen Wissenschaft« Informationen, die Wissenschaft und Mystik wieder vereinen. Diese wissenschaftlichen Inhalte entmystifizieren das »Übernatürliche« und geben uns zu verstehen, wie diese ungewöhnlichen Phänomene real sein können.

Heute lässt sich die Existenz solcher Phänomene nicht nur wissenschaftlich bestätigen, Forscher entwickeln auch Methoden, mit denen jeder das »Übernatürliche« persönlich erleben und in sein alltägliches Leben integrieren kann. Damit wandeln sich bisherige »Wunder« in eine bewusst einsetzbare »geistige Technologie«.

Das geniale an dieser einfach zu erlernenden Technologie ist, dass sie frei zugänglich ist und ausnahmslos jeder sie anwenden kann. Man muss weder Wissenschaftler sein, noch eine besondere Begabung besitzen.

In der überholten Gesellschaftsstruktur leben einige wenige in einem Überfluss an Lebensqualität, während alle anderen in einem künstlich konstruierten Mangel stecken. Mit der Umsetzung des hier aufgeführten Wissens kann jeder diesen Mangel an Lebensqualität auflösen und ein erfülltes Leben genießen.

Unwissend von ihrem geistigen Potential und der geistigen Technologie hat sich die Allgemeinbevölkerung jedoch jahrtausendelang mit einer materiellen und geistigen Beschränkung zufrieden gegeben.

In der Zeit schaffte es ein winziges, von der Öffentlichkeit fast verborgenes, patriarchales Kollektiv, die hier aufgeführte Technologie anzuwenden, um die Welt ihren egozentrischen Wünschen anzupassen. Sie haben die Macht missbraucht, die der geistigen Technologie hervorgeht, ohne Rücksicht auf die Sehnsüchte der unwissenden Allgemeinheit zu nehmen.

Eine krisenreiche, weltliche Lage, in der 1% der Erdbevölkerung 99% des gesamten Geldes besitzt, den wenigsten finanzielle Freiheit zusteht und der Mangel-leidende Rest sich knapp über Wasser hält, ist das Resultat dieser egozentrischen Vorgehensweise.

Dieses männlich-patriarchale Kollektiv glaubt dank ihrer verantwortungslosen Anwendung der geistigen Technologie von größerer Macht und Bedeutung zu sein. Doch wie du erkennen wirst, steht jedem die Freiheit zu, sich mithilfe der geistigen Technologie zu ermächtigen und in einer wunder-vollen Welt weiblich-männlicher Balance zu erstrahlen.

Die Inhalte dieses Buches werden dir die erfolgreiche Anwendung der geistigen Technologie näher bringen und dich mit den benötigten wissenschaftlichen Informationen vertraut machen. Am Ende wirst du wissen, wie es möglich ist, die Realität mit Hilfe der geistigen Technologie beliebig zu gestalten und sich an jeder gewünschten Fülle zu erfreuen.

Ich bitte dich, diese Technologie nicht zu missbrauchen. Behandle die Macht hinter dem anvertrauten Wissen verantwortungsvoll und verwende die geistige Technologie zum Wohle der Allgemeinheit. Nutzen ausreichend Schlüsselpersonen diese Technologie gewissenhaft, verwirklicht sich eine Welt, die nicht nur einem kleinen Kollektiv Freude bereitet, sondern jedem Individuum.

Durch das Wissen um die geistige Technologie aktivieren täglich mehr Menschen ihre innere Kraft. Dank diesem Wissen wirst auch du deine geistige, innere Kraft zurückerlangen, dem Leben einen Sinn geben, dein volles Potential ausleben, und jeden deiner Atemzüge genießen können. Es ist mir eine Freude und Ehre, dich auf deinem Weg begleiten zu dürfen und dich beim Erlernen der bewussten Anwendung der geistigen Technologie unterstützen zu dürfen.

Miguel W. Vital

Bevor wir die relevanten wissenschaftlichen Erkenntnisse erarbeiten und die geistige Technologie erlernen, stellen wir die Offenheit und Freiheit deines Geistes auf die Probe und konfrontieren dich mit Inhalten, die möglicherweise deine geistigen Beschränkungen offenbaren. Bist du dafür bereit?