David P.

Das Buch ist wirklich wahnsinnig interessant. Auch wenn das alles vielleicht etwas abstrakt klingt, macht es dennoch Sinn und die Zusammenhänge erschliessen sich von alleine. Die Kunst ist es jedoch das Ganze auch in der Realität anzuwenden (z.B. die Beobachtung der eigenen Gedanken und Gefühle). Ich merke selbst, dass ich bei diesem Punkt etwas Mühe habe. Wahrscheinlich ist es deshalb vor allem wichtig die Buchteile in Abständen zu lesen. Am liebsten würde ich ebenfalls das ganze Buch an einem Stück durchlesen. Ich denke aber, dass ich dann mit der Anwendung kaum nachkommen würde und somit nur theoretisch Bescheid wüsste, die geistige Technologie aber nicht beherrschen würde. Deshalb ist es wichtig Geduld zu haben, das gelesene auch mal zu repetieren und anzuwenden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.